Clubmeisterschaft 2017

Am zweiten Septemberwochenende – dem traditionellem Termin der Clubmeisterschaften des Golfclub Kohmark – fanden auch dieses Jahr wieder die Clubmeisterschaften statt.

Am Samstag starteten 10 Teilnehmer auf die ersten 27 von insgesamt 54 Löchern. 
Die Wetterverhältnisse waren gerade nicht schön und so regnete es manchmal auch sehr ausgiebig in Strömen was nicht gerade zur Stimmungsverbesserung der Spieler beitrug.
Auch die zwischendurch auftauchende Sonne ließ den Platz nicht abtrocknen und auch die Temperatuen stiegen nicht über 16°.
Der Platz stand stellenweise knöcheltief unter Wasser so dass 
der Sportleiter kurzerhand sich  für ein  "Besserlegen" auf dem Fairway entschied.
Mit heißem Kaffee und leckeren Brötchen zur Halbzeit konnten man sich kurzfristig im Trockenen aufhalten und neue Energie schöpfen.
Lange im Vorfeld spekulierten die Mitglieder über den Ausgang der diesjährigen Clubmeisterschaft.
Wer würde Erster, Zweiter und Dritter Sieger werden. 
Nach den ersten 27 Löchern am Samstag war noch keine Tendenz erkennbar. 5 Spieler lagen ganz dicht beieinander. 
Peter beendete den Tag mit 119 Schlägen, Hartmut und Ocker beide mit 126 Schlägen und Kurt und Thomas waren auch Schlaggleich mit 137. 
Bei den Damen lag Waltraud lediglich 7 Schläge hinter Marion.

Am Samstag Abend wurden für die Finalrunde am Sonntag die Abschläge sowie die Löcher umgesetzt.

Bei fast spätsommerlichen Temperaturen mit viel Sonnenschein ging es dann am Sonntag ausgeruht und mit sichtlich besserer Stimmung auf die Finalrunde, die ebenfalls aus 27 Löchern bestand.
Bei den Herren konnte Peter sich leicht absetzen.
Nach der ersten Runde konnte Waltraud 7 Schläge aufholen, so dass beide Damen Schlaggleich ( 236 ) auf die verbleibenden 18 Löcher starteten.
Vor den letzten 9 Löchern lag Peter dann mit 196 bereits 14 Schläge vor Hartmut (210) und Ocker (211).
Bei den Damen ging Marion mit lediglich 3 Schlägen Vorsprung auf Waltraud auf die letzten Löcher.
Ein Kopf an Kopfrennen bei den Damen - welches bis zum letzten Loch anhielt - begann.
Bei den Herren ging es nun noch um Platz 2 welches dann aber 4 Löcher vor Schluss entschieden wurde.

Peter gewann mit 232 Schlägen ( 2 Schläge besser als in 2016 ) und mit 17 Schlägen Vorsprung auf den Zweitplazierten Ocker ( 249 Schläge ) überragend und zum dritten Mal hintereinander die Clubmeisterschaft.
Auch Marion konnte zum zweiten Male hintereinander mit 2 Schlägen Vorsprung ( 353 )  auf Waltraud ( 355 ) die Siegertrophäe entgegen nehmen.

An so eine - bis zum Schlussloch - spannende Clubmeisterschaft konnten sich die langjährigen Mitglieder nicht erinnern.
Alle Einzelergebnisse können dem Leaderboard entnommen werden.
Nach der Siegerehrung wurde zünftig und rustikal gegrillt und das eine oder andere Bierchen getrunken.

 

Folgende Sonderpreise wurden an beiden Tagen zusätzlich ausgespielt:

Longest Drive der Damen gewann Marion Erfurt
Longest Drive der Herren gewann Thomas v. Glahn

Nearest to the Pin ging an Erhard Mann
Nearest to the Line ging ebenfalls an Marion Erfurt

Unterspielungen:  3 Teilnehmer konnten ihr HcP verbessern wobei Kurt den größten Sprung ( - 2,7 ) schaffte:
Kurt von 26,7 auf nun
24,0
Ocker von 15,2 auf nun 14,7
Hartmut von 14,8 auf nun 14,7

Und wieder geht ein spannendes und erfolgreiches Wochenende zu Ende.
Herzlichen Dank an alle Teilnehmer, Besucher und Gäste die diese 2 Tage mit erlebten und dazu beigetragen haben, dass diese Meisterschaft unvergesslich wird.

 

 

 

 

  

 

60 Bilder im Fotoalbum (nur sichtbar für Mitglieder)