Clubmeisterschaft 2018

Am 2. Wochenende im September standen wie immer die Clubmeisterschaften auf dem Terminplan - und sie hatten einen überragenden Akteur.
Doch der Reihe nach. Die Vorbereitungen liefen schon einige Zeit vorher auf vollen Touren. Der Sommer schaltete rechtzeitig einige Wochen zuvor seinen Motor wieder an und die Meldeliste füllte sich allmählich zu einem akzeptablen Teilnehmerfeld. 13 Herren und 2 Damen konnten letztendlich zum 2-tägigen Zählspiel antreten.
So konnten die Meisterschaften wieder einmal bei sehr guten Bedingungen stattfinden. Der Platz befand sich in einem guten Zustand, der trotz der gänzjährigen Probleme mit einigen Grüns für alle faire Bedingungen lieferte.
Der erste Tag bei den Herren verlief erwartungsgemäß. Die Kandidaten um den Thron befanden sich in der Spitzengruppe. Mit jeweils einem Schlag Abstand lag der Clubmeister der vorherigen 3 Jahre Peter Tillery noch an der Spitze. In engem Abstand sammelte sich dahinter der erweiterte Kreis der besten Clubspieler.
Bei den Damen war das Ergebnis der 2 maligen Clubmeisterin Marion Erfurt eindeutiger.
Am Sonntag gingen alle Teilnehmer/-innen in die zweite Runde. Der finale Tag fand bei angenehmen Temperaturen und bewölktem Himmel statt. Wieder gab es hervorragende Leistungen und einige Veränderungen in den Platzierungen vom Samstag. Manch einer konnte die Leistung vom Vortag nicht halten, andere dagegen schoben sich mit sehr guten Ergebnissen nach vorne.
Dank einer 39er Endrunde katapultierte sich Hartmut Lütjen auf den 1. Platz und verwies Peter Tillery ( Clubmeister der letzten 3 Jahre ) mit 3 Schlägen Abstand auf den 2. Platz.
Der "ewige" Zweitplatzierte Ocker kam mit 4 Schlägen hinter Peter auf Rang 3.

Mit 350 Schlägen gewann überragend Marion Erfurt die Meisterschaft und wurde nun zum Dritten Mal in Folge Clubmeisterin.

Bei den Sonderwertungen waren somit auch Marion Erfurt, Doreen Well und Peter Tillery erfogreich:

Nearest to the Line Doreen Well
Nearest to the Pin Peter Tillery

Longest Drive Damen Marion Erfurt
Longest Drive Herren Peter Tillery

Die Einzelergebnisse sowie die Umrechnung nach Stableford findet Ihr auf den letzten Bildern.

Nach den Siegerehrungen ging es dann zur Stärkung. Dank des lauwarmen Abend wurde noch lang bis in die Nacht zusammengesessen und gefeiert.

Der Präsident und der Sportwart gratulieren allen Siegern nochmals herzlich zu ihren Erfolgen und möchte sich bei allen Teilnehmern der Clubmeisterschaften für ihr Interesse am sportlichen Höhepunkt des Golfjahres 2018  bedanken. 

 

29 Bilder im Fotoalbum (nur sichtbar für Mitglieder)