Clubmeisterschaft 2019

Alle Jahre wieder rufen die Clubmeisterschaften - dem Highlight eines jeden Golfers im laufendem Golferjahr - alle Mitglieder zusammen,
um an 2 aufeinander folgenden Tagen auf insgesamt 54 Löchern die Clubmeisterin und den Clubmeister zu ermitteln.
Bei bestem Golferwetter konnte jeder sein bestes abrufen und auf den einzelen, zum Teil schwer gesteckten Löchern, zeigen.

Am Samstag ging es dann in gemischten Flights auf die ersten 27 Löcher. Nach jeder gespielten Runde wartete ein
kleiner Imbiss im Clubhaus um dann erneut gestärkt wieder zu starten.

Der erster Tag ging sodann auch sehr eng zu Ende.
Bei den Damen führte Marion mit nur 8 Schlägen Vorsprung auf Waltraud,
dicht gefolgt von Doreen mit 5 Schlägen.
Bei den Herren war es noch enger.
Peter und Didi lagen Schlaggleich bei 120 Schlägen,
gefolgt von Thomas ( 126 ) und Willi Appel  ( 128 ).

Nach dem Ergebnis vom Samstag starteten die Teilnehmer am Sonntag um 09:30 Uhr.
Die Damen bildeten dabei einen eigenen Flight
Ab jetzt wurde jeder Schlag in den Flights mitgezählt um seine eigenen Chancen zu ermitteln.
Aber es war bis zum letzten Loch hoch spannend.

Bei den Damen konnte Marion ihre souveräne Leistung des Vortages fortführen
und ihren doch geringen Vorsprung weiterhin ausbauen.
Marion gewann somit auch verdient - zum 4. Male hintereinander - die Clubmeisterschaft
mit 21 Schlägen vor Waltraud.

Bei den Herren war es spanned bis zum Schluss und erst mit dem letzten Putt auf Loch 9 war es klar,
wer der neue Clubeister 2019 - im gemütlichsten Club aller Zeiten wurde.

Thomas, der schlaggleich mit Peter das letzte Loch erreichte, puttete seinen Ball bis auf einen Zentimeter an das Loch heran
- aber leider nicht rein.
Ein Raunen ging durch die anwesenden Mitglieder, die sich rund um das Grün aufgereiht hatten.
Peter holte ganz entspannt zum letzten Putt aus, versenkte den Ball
und gewann somit mit nur einem Schlag Vorsprung die Clubmeisterschaft 2019.

Die Einzel- und Gesamtergebnisse können auf den beigefügten Bildern eingesehen werden.
Auch die Umrechnung nach Stableford befindet sich im Anhang.

Bei den Sonderpreisen gab es folgende Ergebnisse:

Longest Drive der Damen   gewann Marion
Longest Drive der Herren   gewann Thomas 

Nearest to the Line sicherte sich mit 0,80 Meter Doreen
Nearest to the Pin   sicherte sich mit 1,62 Meter Dieter

Heinz Jürgen und Horst gaben sich als wahre Grillmeister aus und beköstigten
die nun hungrigen Spieler/-innen mit feinstem Fleisch und Salaten - herzlichen Dank dafür.
Noch lange wurde über den einen und anderen verunglückten und zu kurz geraten Putt
in gemütlicher Rund auf der neuen Terrasse diskutiert.
Ändern konnte aber keiner mehr etwas ... die Ergebnisse standen fest.

----------------------------------------------------------------------

Eine längere Golfpause gibt es nicht. Denn am

Sonntag den 22.09.2019 starten wir wieder um
10:00 Uhr  

den von Heinz-Jürgen gesponserten "BRAUHAUS-CUP".

Bitte denkt an die rechzeitige Anmeldung bis spätestens Freitag, 20.09.2019 - 17:00 Uhr.

 

18 Bilder im Fotoalbum (nur sichtbar für Mitglieder)