Ulli Ewert / Cup des 1. Vorsitzenden

Am 23.10.2022 war es soweit. Das letzte vorgabewirksame Turnier des Jahres 2022 wurde gestartet. 18 Teilnehmer/-innen trafen sich bei sommerlichen Temperaturen ( Altweibersommer ) um ihre / seine letzte Chance zur Handicapverbesserung zu nutzen. Mit 18 Personen war es das bestbesuchteste Turnier des Jahres.

Die Pokale des 1. Vorsitzenden nutzte Dieter um sich bei allen für das erfolgreiche Jahr und für alle Tätigkeiten - die neben dem eigentlichen Golfspiel durch viele Mitglieder durchgeführt wurden - zu bedanken. Auch im nächsten Jahr wünscht er sich rege Beteiligung an den Tunieren, sowie an den Arbeitsdiensten.

Zum 2. Male wurde auch der Wanderpokal UBS ( Ullis-Bunker-Schlag ) mit allen Vor Ort befindlichen Mitgliedern ausgespielt.

Aber alles der Reihe nach:

Pünktlich um 10:00 Uhr wurde das Letzte vorgabewirksame Turnier angepfiffen und alle versuchten noch einen Schlag weniger zum Einlochen zu benötigen als in den vorherigen Turnieren. Dem Einen oder Anderem gelang dieses bravourös und so konnten sich auch einige erheblich noch verbessern. 

Nachdem alle wieder heile und gesund das Clubhaus erreichten, konnten wir uns mit einer kräftigen Gulaschsuppe stärken um auch die noch folgenden Aufgaben zu erfüllen.

Die Sonderpreise für den Longest Drive für Damen und Herrn konnte während des Spieles ermittelt werden.
Bei den beiden Sonderpreisen Nearest to the Pin ( Herren ) und Nearest to the Line ( Damen ) war nun ein erneutes Auspielen erforderlich. 

Die Damen trafen sich auf der Bahn 2 um nun noch einmal so dicht wie möglich an die besagte rote Linie zu spielen. 
Die Herren trafen sich auf der PitchArea ein, um von dort aus ihren Ball so dicht wie möglich an ein ausgesuchtes Loch auf dem Puttinggrün zu spielen.

somit lagen die Gewinner er Sonderpreise fest :

Longest Drive der Damen gewann Biggi,
Longest Drive der Herren ging an Thomas.

Nearest to the Line gewann Doreen und
Nearest to the Pin gewann Holger.

Die letzte auszuspielende Aufgabe war der UBS.
Hier lag die Aufgabe darin, einen Ball aus dem Bunker am Loch 3 so dicht wie möglich an das Loch 3 zu spielen.
Hier konnte man wirklich erkennen, das doch der/die Eine oder Andere die Übungssequenz "Bunkerschlag" vermehrt üben sollte.
Denn nur wenigen gelang es den kleinen, runden und weißen Ball auf das besagte Grün zu legen.
Am besten gelang es Albert, der nur wenige Zentimeter am Loch lag und nun als Gewinner des Wanderpreises UBS 2022 für ein Jahr sein Eigen nennen darf.

Siegerin des Turniers wurde Biggi bei den Damen und
Mike bei den Herren.

Die weiteren Platzierungen des Turniers sowie die sagenhaften Unterspielungen entnehmt bitte dem Leaderboard, bzw. der beigefügten Tabelle.

Mit dem Hinweis auf den Platzdienst am 05.11.2022 und der Bitte um rege Beteiligung beendete Dieter diesen wunderschönen Tag.

 

 

 

14 Bilder im Fotoalbum (nur sichtbar für Mitglieder)